About

Es war einmal…normalerweise beginnen Märchen so.
Hier ist die Geschichte vom kleinen Modelabel arras7, wie alles begann…

2011 bemalte ich ein T-Shirt von Hand für mich, für einen privaten Event.
Zu meinem Erstaunen -und meiner Freude! – fragten einige Freunde und Familie nach eigenen Sonderanfertigungen.

Nach und nach kamen immer mehr dazu, und es wurden nicht nur T-Shirts, sondern auch Sweater und Hoodies bemalt.
Da ich mich zeitgleich in einer beruflichen Umbruchphase befand, ein kleiner Conceptstore, den wir erst zu dritt und dann zu zweit stemmten, musste aus verschiedenen Gründen aufgelöst werden, fing ich an,
die handbemalten Unikate über meinen Social Media Account anzubieten.

Und: die ersten Teile waren schnell ausverkauft und der nächste Schritt war die Gründung des online-Shops.
Auch jetzt galt und gilt bis heute: jeder handgemalte Auftrag soll nach Maß erfüllt, jeder Kunde soll wie ein VIP behandelt werden.

Zwischendurch gibt es immer wieder Eigenkreationen auf Shirts, Jeans- und Lederjacken, Sweatern und Hoodies, je nach Lust, Laune und Ideen.
Ich bemale jedes Teil von Hand – eine echte „One Woman Show“!

Und meine z.T. schon treuen Kundinnen lieben diesen persönlichen Aspekt und die Einzigartigkeit von arras7, was mich natürlich riesig freut.

Da ich, als typischer Wassermann, aber noch mehr wollte, füllte sich der Shop nach und nach auch mit kleinen Print-Kollektionen, Accessoires, Seiden-Kimonos und Tops aus Vintage-Stoffen.
Das Motto: arras7 steht für individuelle Mode mit außergewöhnlichen Stücken, es gibt entweder nur Unikate oder Limited Editions.

In 2020 soll es wieder mehr „back to the roots” gehen!
Nach und nach wird alles ausverkauft, von arras7 wird es wieder nur noch „handpainted pieces“ geben, besondere Shirts, Sweater & Co. werden von ausgesuchten Lieblings-Labels dazu gekauft.

Der Shop bleibt also genau so bunt wie die handbemalten Stücke von arras7.

Ich freue mich, wenn Ihr mir treu bleibt und ich weiterhin ganz viele Eurer und eigene neue Ideen umsetzen darf.

Bärbel